Impressum | AGB | Deutsch | English

GLD - Gottsberg Leak Detection

Technische Hinweise und Zulassungen

Explosionsschutz

Der Detektor GLD 202 ist explosionsgeschützt und kann in Verbindung mit dem Fahrgestell GLD 303 bzw. MLD 300 im Ex-Bereich eingesetzt werden.

0044 II 1 G Ex d+e ib[ia] ia IIB T3
TÜV 07 ATEX 553393 X

Der Marker GLD 500 ist explosionsgeschützt und kann im Ex-Bereich eingesetzt werden.

Zulassung in Vorbereitung:
II 2G EEx d e IIB T3

Der Molchmelder GLD 600 ist explosionsgeschützt und kann im Ex-Bereich eingesetzt werden.

Zulassung in Vorbereitung:
II 2G EEx d e IIB T3

Auf Anfrage:
II 2G EEx d e IIAT3

Technische Hinweise

  • Pipeline-Durchmesser: ab 200 mm
  • Krümmungsradius: mind. 5 D
  • Stromversorgung: Nickel Metall Hybrid 30 Ah
  • alternative Stromversorgung: Nickel Cadmium 15 Ah
  • Betriebszeit: > 200 Std. (NiMH)
  • Betriebszeit: > 100 Std. (NiCd)
  • zulässige Umgebungstemp.: max. 40°C (NiMH)
  • zulässige Umgebungstemp.: max. 50°C (NiCd)
  • Betriebsdruck: max. 100 bar
  • Spezielle Eigenschaften auf Anfrage

Angaben für Anfragen und Bestellungen

  • Durchmesser und Länge der Pipeline
  • maximaler und minimaler Betriebsdruck
  • maximale Betriebstemperatur
  • kleinster Krümmungsradius
  • ungefähres Lageprofil (Steigungen/Gefälle)
  • Viskosität der geförderten Flüssigkeit
  • durchschittliche Strömungsgeschwindigkeiten

Bitte fordern Sie hierzu unseren speziellen Fragenbogen an.